GLAUBEN

AN IHN

UND GLAUBEN SEINEM WORT

WIR GLAUBEN

Worte Jesu wie „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“ (Joh 15,5)

 

und aus Jesaja „Mache den Raum deines Zeltes weit und breite aus die Decken deiner Wohnstatt; spare nicht! Spann deine Seile lang und stecke deine Pflöcke fest! Denn du wirst dich ausbreiten zur Rechten und zur Linken.“ (Jes 54,2.3a)

 

erinnern uns daran, dass wir als Gemeinde immer wieder den  Verheißungen Gottes folgen wollen und Jesus Christus das Zentrum dieser Gemeinde ist.

„Wir sagen Ja zur Verheißung Gottes, dass in Jesus Christus Himmel und Erde zusammengefasst ist und alle eins sind, die an ihn, den Gekreuzigten und Auferstandenen glauben. Auf sein Wort wollen wir hören und nach seinem Wort leben. Konkret sagen wir Ja zu der Liebe Gottes in Jesus Christus, die uns geschenkt ist durch den Heiligen Geist und dem Gebot Jesu einander zu lieben, wie er uns liebt. Auch in allen Unterschieden nehmen wir uns an als Brüder und Schwestern Jesu Christi. Wir wollen gut voneinander reden und denken und in der Freundschaft Jesu zueinander wachsen, damit die Welt glaube, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist. Wir wollen dieses Zeugnis der Welt nicht mehr vorenthalten, deshalb bitten wir den Heiligen Geist, dass er Vorurteile, Rechthaberei und Enge überwinde und uns zueinander wachsen lasse in wahrhaftiger Liebe. So wollen wir Gott, dem Dreieinen, mit unserem Leben und unsere Worten preisen. Denn Sein ist die Macht und die Kraft und die Herrlichkeit jetzt und in Ewigkeit.“

Gekreuzigte Exzellenz

Gekreuzigte Exzellenz

Dr. Howard B. Malmstadt war mit 55 Jahren auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen: Er war der Pioneer der modernen elektronisch gesteuerten computerisierten Chemie, er hatte 10 Lehrbücher geschrieben, die international benutzt wurden, hat über 150 wissenschaftliche Paper in Fachzeitschriften veröffentlicht und ein Patent für einen Apparat entwickelt, der unter seinem Namen hergestellt wurde. Auf Wikipedia steht weiter über ihn geschrieben:

mehr lesen
Was ist eigentlich Segen?

Was ist eigentlich Segen?

Es ist der letzte Kilometer beim jährlichen Stadtmarathon: Die Läufer rennen auf das Ziel zu, der Wegrand ist gesäumt von Schaulustigen, Fans und Familie. Von links und von rechts feuern sie die Läufer an: »Du schaffst das!«, »Halt durch!«, »Du bist Spitze!«. Wasserbecher und Energieriegel werden ihnen zugesteckt, Applaus begleitet ihren Weg, auf der Zielgeraden fliegt sogar Konfetti. Und die Läufer laufen diese letzten Meter mit doppelter Kraft.

mehr lesen
Kontakt: Ev. Kirchengemeinde Brügge Lösenbach

Ort:
Halverstraße 3 - 58515 Lüdenscheid
Bürozeiten:
Dienstag - Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr

Gemeindesekretärin Ruth Paetz:
Telefon: +49 23 51 - 71347
Telefax +49 23 51 - 97 31 14
g-buero@ev-kirche-bruegge.de

Pfarrer Simon Schupetta:
Sprechzeit nach Vereinbarung-
Telefon: +49 23 51 - 432 80 60
simon.schupetta@ekvw.de

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

X