02351 71347 ruth.paetz@ekvw.de

Aufgrund des baulichen Zustands der Brügger Kreuzkirche finden bis
auf weiteres alle Gottesdienste am Sonntagmorgen um 11:00 Uhr
im Gemeindezentrum Lösenbach
(Schubertstraße 3, 58509 Lüdenscheid) statt.

SPECIAL

8.07. – 19.07.

Die magische Welt des Jokers

NEUES auf der PINWAND

Pfingsten

Pfingsten

Atme in mir, Du Heiliger Geist, dass ich Heiliges denke.
Treibe mich, Du Heiliger Geist, dass ich Heiliges tue.
Locke mich, Du Heiliger Geist, dass ich Heiliges liebe.
Stärke mich, Du Heiliger Geist, dass ich Heiliges hüte.
Hüte mich, Du Heiliger Geist, dass ich das Heilige nimmer verliere!

mehr lesen
Alpha – es war so gut!

Alpha – es war so gut!

Wintermonate stehen in der Regel für Gemütlichkeit, Naschen, Fernsehen, als für Aktivität, Aufraffen oder Aktionen. Und so wird gerade im Februar und März lieber der „Wintermüdigkeit“ nachgegeben, als irgendetwas unternommen. Vor allem dann, wenn der Freitag naht und die Arbeitswoche anstrengend war. Um 20.00 Uhr die Tagesschau, dann den Krimi (oder die Krimis), Heute-Show und anschließend ins Bett. Doch oft dient das Fernsehprogramm ehr zum Einschlafen als zur Aufmerksamkeit, egal, wie spannend der Krimi gerade war. Der Fernseher läuft zwar, aber ohne Zweck.
So begab es sich eines Tages,

mehr lesen
Hilfe konkret – Kinderspeisung

Hilfe konkret – Kinderspeisung

Als am 24. Februar 2022 der Krieg zwischen Russland und der Ukraine begann, und in der Folge eine “Zeitenwende” proklamiert wurde, gab es auch eine gute Nachricht. Desiree wurde geboren. Ärzte und Krankenhäuser lehnten jegliche Hilfe ab. Es sei zu schwierig. Sie rieten dringend zur Abtreibung. Nur eine, allerdings teure Privatklinik war bereit, die Geburt zu begleiten und Hilfe zu leisten. Dank vieler, auch großzügiger Spenden konnten wir das finanziell tragen und möglich machen. – Das war für uns ein Wunder!

mehr lesen

IMPULS zur Woche

Beten leicht gemacht

Wie man mit sechs einfachen Schritten ins persönliche Gebetsleben einsteigen kann:

  1. Zeit nehmen, in die Gegenwart kommen: ruhig werden, in sich selbst hineinhören, eigenen Zustand wahrnehmen.
  2. Ankommen unter dem Blick Gottes: Aufmerksamkeit auf die Gegenwart Gottes richten und seinen Blick spüren.
  3. Mit Jesus an der Hand vor Gott Vater als sein Kind kommen: aufrecht, mutig, vertrauensvoll. Gott mit eigenen Worten sagen, wie er für uns empfindet.
  4. Im Hier und Jetzt verweilen
  5. Das Herz ausschütten
  6. Mit Gott ins Gespräch kommen: Einen Psalm oder ein einen Abschnitt aus dem Neuen Testament langsam durchlesen.

Und hier eine weitere Hilfe:

In 10 bis 15-minütigen Episoden hilft Einfach beten! die Bibeltexte des Sonntags in ihrer Tiefe zu betrachten, um Gottes Botschaft für den persönlichen Alltag greifbar zu machen.
Verschiedene Musiktitel – von Taizé über instrumentale Stücke bis hin zu Lobpreis helfen dabei, sich auf das Thema einzustimmen und lassen Raum für das persönliche Gebet.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.